headerphoto

Schrottabholung Schrottankauf Schrottentsorgung

Schrott ist das beste Recycling-Material, das es gibt. Theoretisch können Metalle beliebig oft eingeschmolzen und neu geformt werden, ohne dass nennenswerte Qualitätsverluste entstehen. Deshalb sollte Altmetall nicht ungenutzt in Kellern, auf Grundstücken oder in Betrieben liegen bleiben. Ihr Schrotthändler in NRW entsorgt rund um die Uhr metallische Abfälle aller Art und führt sie der Wiederverwertung zu.

Unsere Dienstleistungen

Als Ihr Schrotthändler in NRW kaufen wir Metallabfälle sowie metallische Restbestände aus der Produktion ab. Zudem beräumen wir Metallschrott, der auf Industriegeländen lagert. Auch unsortierter Mischschrott, dessen Wert sich nicht bestimmen lässt, wird kostenlos entsorgt. Kleinbetriebe, Privathaushalte und öffentliche Einrichtungen können das Angebot der kostenlosen Schrottabholung nutzen. Das Angebot erstreckt sich auch auf das Beladen der Fahrzeuge. Als Nutznießer des Abholservices müssen Sie selbst nichts anfassen. Unsere Technik ist speziell auf die Entsorgung metallischer Abfälle ausgerichtet. Das Ziel unserer täglichen Arbeit ist die ressourceneffiziente Verwertung von Abfällen aus Stahl, Kupfer, Eisen, Zinn, Messing oder anderem Metall.

Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Zu unseren Leistungen gehören Räumungen und Entrümpelungen von Privatobjekten, Geschäftsräumen und Industriebrachen. Bei der Schrottabholung wird unsere Verlässlichkeit, Termintreue und Flexibilität geschätzt. In ganz Nordrhein-Westfalen bieten Weitere Servicebereiche sind die Abholung von Elektronikschrott sowie die Abholung von Computerschrott.

Wie Sie unsere Services nutzen können

Falls Sie schon länger daran denken, sich Ihrer metallischen Abfälle und des Schrottes, den Sie nicht mehr benötigen, zu entledigen, dann rufen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular auf unserer Website. Gern machen wir Ihnen ein Angebot zum Schrottankauf oder zur kostenlosen Abholung Ihrer Altmetalle.

Effizientes Schrottrecycling

Das Einschmelzen von Schrott gehört zu den wenigen Beispielen echten Recyclings, denn aus Altmetall können neue Erzeugnisse geschaffen werden, die von der gleichen Güte wie die ursprünglichen Produkte sind, die nach Gebrauch verschrottet wurden. Die meisten anderen Recyclingprozesse haben diesen Namen eigentlich nicht verdient, weil es sich in Wirklichkeit um Downcycling handelt. Der Grund dafür ist, dass bei diesen Recyclingverfahren aus einem qualitativ hochwertigen Ausgangsprodukt ein neues Produkt von geringerem Wert oder von geringerer Qualität entsteht. Beispielsweise wird feines Papier zu grobem Papier.

Die beim Schrottrecycling erzielte Qualität ist im Recycling nichtmetallischer Stoffe unerreicht. Deshalb ist es sinnvoll, metallhaltigen Abfall vom Schrotthändler entsorgen zu lassen. Nach dem Schrottankauf durch den Schrotthandel in NRW durchlaufen Stahlschrott und Altmetall eine Sortierungs- und Reinigungskette, an deren Ende die metallverarbeitende Industrie steht, die das Ausgangsmaterial zu neuen Produkten wie Schmuck oder Autoteile verarbeitet. Beim fachgerechten Recycling werden die verschiedensten Metalle absolut sortenrein getrennt. Auf diese Weise kann eine umweltgerechte und effiziente Weiterverarbeitung garantiert werden. Altmetalle und Stahlschrott haben für die metallverarbeitende Industrie einen ähnlich hohen Stellenwert wie Eisenerz beziehungsweise Stahlbrammen. Zur Herstellungen von Stahl aus Eisenerz wird sogar doppelt soviel Energie benötigt wie bei für das Einschmelzen von Stahlschrott.